CME Points
Besuchen Sie AME auf Facebook

America meets Europe - LOEWE Posterausstellung:

Loewe-Logo  LOEWE Poster Award:

Speaker2go
in Silber
Loewe Technologies
Speaker2go

Der Sieger erhält einen silberfarbenen Speaker2go unseres Sponsors Loewe Technologies.

Auf einem Weltkongress die eigenen Fälle oder Ergebnisse präsentieren und Anmeldegebühr sparen ...

Als neue Art der Präsentation und als Forum für Diskussion hat das Organisationskommittee eine Posterausstellung ins Programm der Tagung mit aufgenommen. Die Poster werden durch den Autor kurz (4 min) den Kollegen vorgestellt. Als kleine Anerkennung reduziert sich die Teilnahmegebühr für den gesamten Kongress auf 290 €. Daher laden wir Sie ganz herzlich ein, Ihre Arbeit auf dem diesjährigen Kongress in Tegernsee vorzustellen.
Es sind alle Themen aus dem Bereich der Ästhetischen Zahnheilkunde willkommen, Fallpräsentationen ebenso wie wissenschaftliche Ergebnisse. Bitte schicken Sie Ihr Abstract (in englischer Sprache) an die unten angegebene Mailadresse und Sie werden nach der formalen Akzeptierung Ihres Posters benachrichtigt. Anschließend bereiten Sie bitte Ihr Material entsprechend den Posterrichtlinien auf. Alle Poster werden auf Flachbildschirmen präsentiert, Sie können also Ihr Poster auch ganz einfach elektronisch abgeben.

Richtlinien für die Abstract-Erstellung:

Alle Abstracts für den Kongress "America meets Europe" - müssen bis zum 1. September 2016 abgegeben sein. Weiterhin sollte das im Abstract enthaltene Material noch nicht auf einem anderen Kongress präsentiert worden oder veröffentlicht worden sein. Als Stichtag dafür gilt der 7. Oktober 2016.

Alle Abstracts sollte einen klar definierten Titel, die Autorennamen und deren Adressen enthalten.
Die Abstracts sollen 300 oder weniger Worte aufweisen. Maßgeblich dafür ist die Wörterzählfunktion im Programm MS Word.

Bitte beschreiben Sie die verwendeten Materialien und Methoden. Die Abstracts sollen in die Sektionen Objective(s), Method(s), Result(s), and Conclusion(s) gegliedert sein.

Fragen zur Abstracterstellung und auch das fertig erstellte Abstract können Sie direkt an Florian Beuer unter florian.beuer(AT)charite.de schicken.


Florian Beuer
Florian Beuer

Richtlinien zur Postererstellung:

Die Ausrichtung des Posters ist horizontal im Format 16:9. Die Breite der Bildschirme wird mindestens ca.
120 cm betragen. Alle Poster werden elektronisch präsentiert.

Poster Design:

Das Poster muss denselben Inhalt präsentieren, der im Abstract eingereicht wurde.
  • Die Nummer des Posters, die Autorennamen und deren Adressen müssen in der Kopfzeile des Posters enthalten sein.
  • Bitte geben Sie Ihre Posternummer in der echten oberen Ecke an.
  • Abbildungen und Tabellen können nach Belieben der Autoren so benutzt werden, wie es für die Darstellung des Inhalts am sinnvollsten erscheint. Wichtig sind scharfe, kontrastreiche Abbildungen und kontrastreiche, gut erkennbare Schrifttypen, die ein Lesen aus einem Abstand von 2,5 m ermöglichen.
  • Beschreiben Sie kurz Materialien und verwendete Methoden, verwenden Sie wenn immer möglich zuerst die allgemeine Beschreibung und die Handelsnamen dann in Klammer.
  • Fügen Sie bitte ein Portraitfoto in der linken oberen Ecke mit ein, das Sie als Autor ausweist.
  • Sie können Ihr Poster in den Programmen Powerpoint, Keynote oder als PDF-Dokument einreichen.
  • Bitte schicken Sie Ihr elektronisches Poster an florian.beuer(AT)charite.de .
  • In der Postersession haben Sie 4 min Zeit kurz die wichtigsten Erkenntnisse Ihrer Arbeit zu präsentieren.

Jury:

Prof. Beuer und das wissenschaftliche Komitee mit Priv. Doz. Dr. Iglhaut, Dr. Cohen, Dr. Gracis, Dr. Vigolo sowie
Dr. Marquardt.
Quintessenz Verlags-GmbH  ·  Ifenpfad 2-4  ·  12107 Berlin  ·  Tel.: 030/76180-5  ·  E-Mail: info@quintessenz.de